Wellness und Esoterik

Wellness und Esoterik

Wellness und Esoterik

Wellness ist der englische Begriff für Wohlbefinden bzw. Wohlfühlen. 1946 hat die Weltgesundheitsorganisation die Gesundheit als physisches, psychisches und soziales Wohlbefinden definiert. In der Folge hat es immer mehr Anstrengungen gegeben, sich nicht mehr nur auf die Beseitigung von Krankheiten zu konzentrieren, sondern das Wohlbefinden zu steigern. Das Lebensstilkonzept Wellness zielt auf Wohlbefinden, Spass und eine gute körperliche Verfassung. Heute versteht man unter Wellness vor allem Methoden und Anwendungen die das körperliche, geistige oder seelische Wohlbefinden steigern.

Esoterik kommt vom altgriechischen: "Innerlich", dem inneren Bereich zugehörig. Ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten "inneren" Personenkreis zugänglich ist, im Gegensatz zu Exoterik als allgemein zugänglichem Wissen. Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Mystik, oder auf ein "höheres", "absolutes" Wissen.

Im populären Sprachgebrauch versteht man unter Esoterik vielfach "Geheimlehren". Ebenfalls sehr gebräuchlich ist der Bezug auf "höhere" Erkenntnis und auf Wege, welche zu dieser führen sollen.

Quelltext: Wikipedia